Plazieren Sie das neue Gerät näher am Smart Switch.

Die ideale Position Ihres Smart Switch ist in jedem Haus unterschiedlich, aber es gibt einige Regeln, die immer gelten. Sie können das HF-Signal des Smart Switch verbessern, indem Sie ihn von anderen elektronischen Geräten fernhalten. Insbesondere Geräte, die die gleichen Funkwellen verwenden, können das HF-Signal für die Steuerung stark stören. Ein weiterer Tipp ist, den Smart Switch an einer zentralen Stelle in Ihrem Haus zu platzieren. Je kleiner der Abstand zwischen dem Smart Switch und dem Gerät, das die Verbindung verwendet, desto besser ist die Verbindung. Neben elektrischen Geräten stören auch Betonböden und Metallrohre das Signal. So ist beispielsweise die Zählerschrank oft ein schlechter Ort für den HomeWizard lite. Das Signal wird durch die Metallrohre und Kabel sofort gestört. Ein besserer Platz für Ihren Smart Switch ist an der Wand oder auf einem Bücherregal.



  • Verringern Sie den Abstand zwischen dem Smart Switch und dem Gerät. 
  • Halten Sie den Smart Switch von anderen elektronischen Geräten fern.

  • Wir empfehlen, die Steuerung so zentral wie möglich in Ihrem Haus zu platzieren.
    • DVergessen Sie nicht, dass sich der Smart Switch in jeder Steckdose im WiFi-Bereich befinden muss.


Löschen des Gerätespeichers

Während des Lernprozesses wird ein Code vom Smart Switch an das Gerät gesendet, das Sie verbinden möchten. Dieser Code wird aber auch auf dem Gerät selbst gespeichert.  Das Gerät kann mehrere Codes (mehrere Fernbedienungen) im Speicher speichern. Wenn der Speicher des Geräts jedoch voll ist, kann der übertragene Code des Smart Switch nicht gespeichert werden. Das Löschen des Speichers des zu verbindenden Geräts ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Bitte beachten Sie das Handbuch Ihres Gerätes.

  • Löschen Sie den Speicher des Geräts, das Sie verbinden möchten.


Vergewissern Sie sich, dass Sie ein kompatibles Gerät verwenden und sich das Gerät im Kopplungsmodus befindet.

Der Smart Switch funktioniert nicht mit jedem Gerät. Neben der Hochfrequenztechnik (433Mhz) muss der Smart Switch auch über das richtige "Protokoll" verfügen. Siehe die Liste mit den Geräten, die angeschlossen werden können.

  • Überprüfen Sie, ob das Gerät mit dem Smart Switch kompatibel ist.